09.10.12 11:27 Uhr
 176
 

Wolfsburg: Frau betrunken im Elektro-Rollstuhl auf vierspuriger Straße unterwegs

In Wolfsburg hat die Polizei eine betrunkene Frau aufgegriffen, die mit ihrem Elektro-Rollstuhl auf einer vierspurigen Straße unterwegs war.

Die 74-Jährige hatte einen Alkoholwert von 1,74 Promille im Blut und ließ sich von den Beamten auch nicht anhalten, sondern versuchte sogar noch, das Polizeiauto zu überholen.

Erst zu Fuß konnte ein Polizist die Frau anhalten und den Schlüssel aus dem Elektro-Rollstuhl ziehen. Der Verkehrssünderin droht nun vermutlich eine Geldstrafe, ein Fahrverbot kann ihr aber nicht auferlegt werden.


WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Alkohol, Wolfsburg, Elektro, Rollstuhl
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?