09.10.12 11:15 Uhr
 298
 

Cryptopartys liegen im Trend: Gäste lernen, wie man Dateien verschlüsselt

Der neueste Partytrend hat wenig mit wildem Feiern zu tun, vielmehr mit ernsthaftem Lernen. Was kaum nach Spaß klingt, begeistert auf den so genannten Cryptoparties dennoch immer mehr Menschen.

Bei dieser jungen Bewegung treffen sich Menschen, die lernen wollen, wie man Dateien und E-Mails abhörsicher macht und verschlüsselt.

Initiatorin ist die australische Internet-Aktivistin Asher Wolf und viele Hacker schlossen sich an: "In Syrien kann eine verschlüsselte Verbindung den Unterschied machen zwischen Überleben und einer Todesschwadron, die bei dir zu Hause aufkreuzt, weil du Videos von Massakern des Assad-Regimes hochlädst."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Party, Trend, Verschlüsselung, lernen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen
Donald Trump erfindet Terroranschlag in Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?