09.10.12 08:56 Uhr
 274
 

Drohnen könnten bald in der Luft betankt werden

Durch die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) wurden nun Tests durchgeführt, welche prüfen sollten, ob das autonome Tanken von Drohnen in der Luft möglich ist.

Dazu ließen sie zwei Drohnen im Abstand von weniger als 30 Metern zweieinhalb Stunden hintereinander fliegen. Getestet wurde das Ganze in knapp 15 Kilometern Höhe, mit Drohnen der NASA.

Nach den Tests sagte die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, dass es möglich ist, zwei Drohnen über einen längeren Zeitraum so dicht hintereinander fliegen zu lassen und damit auch die Möglichkeit der Luftbetankung besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, NASA, Luft, Drohne, Tanken
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?