09.10.12 08:56 Uhr
 277
 

Drohnen könnten bald in der Luft betankt werden

Durch die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) wurden nun Tests durchgeführt, welche prüfen sollten, ob das autonome Tanken von Drohnen in der Luft möglich ist.

Dazu ließen sie zwei Drohnen im Abstand von weniger als 30 Metern zweieinhalb Stunden hintereinander fliegen. Getestet wurde das Ganze in knapp 15 Kilometern Höhe, mit Drohnen der NASA.

Nach den Tests sagte die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, dass es möglich ist, zwei Drohnen über einen längeren Zeitraum so dicht hintereinander fliegen zu lassen und damit auch die Möglichkeit der Luftbetankung besteht.


WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, NASA, Luft, Drohne, Tanken
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?