09.10.12 07:51 Uhr
 5.820
 

Forscher finden heraus, warum die letzten Sommer in Europa so verregnet waren

Kalt waren die letzten Sommer in Europa nicht. Dafür gab es aber auch reichlich Nass von oben. Forscher haben jetzt eine Ursache gefunden, warum es in Europa die letzten Sommer so regnete.

Forscher der britischen University of Reading haben die Wetterdaten der vergangenen 100 Jahre analysiert. Sie fanden heraus, dass ein zu warmes Wasser im Nordatlantiks zu den verregneten Sommer führten.

Schuld ist die Atlantische Multidekaden-Oszillation (AMO). Alle 20 bis 30 Jahre wechselt die Wärme des Wassers des Nordatlantiks von kalt zu warm oder umgedreht. Durch diesen Zyklus wird wohl auch in den kommenden Sommern viel Regen fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Forscher, Sommer, Regen, Atlantik, Nordeuropa
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2012 08:12 Uhr von Lykantroph
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
... und ich dachte tatsächlich das Wetter wäre schuld ^^
Kommentar ansehen
09.10.2012 08:39 Uhr von MC_Kay
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Und? Da wurde eine Studie erstellt, warum das Wetter so "schlecht" war.
Was haben wir davon?
Der Sommer ist gewesen und bekommen ihn auch nicht mehr zurück.
Obendrein ändert dies die Witterungsbedingungen auch nicht mehr ....
Kommentar ansehen
09.10.2012 08:48 Uhr von delerium72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Lykantroph: So weit war ich mit meinen Nachforschungen auch als sich immer mehr herauskristallisierte das es an den Wolken lag. Und jetzt weis ich auch woher diese kommen ...
Kommentar ansehen
09.10.2012 09:55 Uhr von mat123
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das: das CO2 ist doch schuld.
Kommentar ansehen
09.10.2012 10:21 Uhr von damitschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer das sich einfach zu viel Wasser in der Luft befindet, durch die Erderwärmung und durch die daraus resultierende Wolkenbildung und dem Klimawandel gerade dies eher zu Niederschlägen führt!
Kommentar ansehen
09.10.2012 11:38 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jippi: Wir haben einen Schuldigen, pöser Nordatlantik :D
Kommentar ansehen
10.10.2012 01:55 Uhr von PanikPanzer