08.10.12 19:36 Uhr
 439
 

Gewalt erzeugt Gegengewalt: Polizeigewalt und ihre Folgen

Des Öfteren ist in den Medien von "Polizeigewalt" die Rede. Geschädigte bangen um ein gerechtes Urteil und nicht nur manchmal landen die Opfer auf der Anklagebank.

Aktuellstes Beispiel ist die Gerichtsverhandlung bezüglich der Tötung eines 24-jährigen Musikstudenten. Dieser hatte sein Studium hingeworfen und aus heiterem Himmel seinen Mitbewohner attackiert.

Alarmierte Beamte der Polizei stießen auf den offenbar geistig verwirrten Mann und forderten ihn auf, die Waffe weg zu legen. Als er dieser Aufforderung nicht nachkam, wird er von Polizisten mit mehreren Schüssen getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Gewalt, Tötung, Polizeigewalt
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astana: Holpriger Start der Friedenskonferenz für Syrien
Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums