08.10.12 17:45 Uhr
 716
 

Englischem Rugby-Spieler musste Hoden amputiert werden

Der 30-jährige Paul Wood verlor mit seiner Mannschaft nicht nur das Grand Final der englischen Super League mit 18:26, sondern musste auch einen persönlichen Verlust hinnehmen.

In der zweiten Halbzeit bekam er ein Knie in die Genitalien. Er beendete daraufhin das Spiel und gab Interviews.

Anschließend wurde ihm im Krankenhaus ein Hoden amputiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Spieler, Hoden, Rugby
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2012 00:50 Uhr von Starbird05
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh man Das würde mir richitg auf den "Sack" gehen

/Sarkasmuss off HEHE

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?