08.10.12 12:57 Uhr
 1.197
 

Bayern: Irrer Pfeil auf der Straße - Linksabbiegerspur führt mitten ins Maisfeld

Im bayerischen Germering sorgt eine ungewöhnliche Verkehrsführung für große Verwunderung.

Auf einer Straße ist dort ein Linksabbiegerpfeil auf eine eigene Spur aufgemalt. Doch diese führt nicht etwa auf eine weitere Straße, sondern mitten ins Maisfeld.

Die zuständige Behörde räumt ein, dass das etwas unglücklich aussieht, allerdings alles seine Richtigkeit hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Straße, Pfeil, Irrer, Maisfeld
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2012 13:18 Uhr von GatherClaw
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte der Grund nicht noch in die News gepasst?

---------------------------------
Die Stadt ist ihrer Entwicklung in diesem Fall einen Schritt voraus. Alle Grundstücke im Gewerbegebiet Germeringer Norden sind bereits mit einem Baurecht ausgestattet und können so - nach der Genehmigung eines entsprechenden Antrags - sofort bebaut werden. Deswegen habe die Stadt in diesem Falle vorab die Infrastruktur anpassen müssen, erklärt Hirschfeld.
Kommentar ansehen
08.10.2012 15:05 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch auch nichts Neues: Es gibt in Deutschland unzählige Abbiegungen oder Kreiselausfahrten, die -- noch -- auf den Acker bzw. in die Wildnis führen. Da ist die Straße eben eher fertig als das Industiregebiet oder das Wohngebiet, dass dort geplant ist und demnächst realisiert wird.

Hast Du Dir wieder schön ein paar Shorties eingesackt, Shorty.
Kommentar ansehen
08.10.2012 18:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tratra: Die Brücken mitten auf der Wiese hatten mal einen Grund. Allerdings wurde wohl mitten im Bau das gesamte geplante Konzept übern Haufen geschmissen.
Zwar auch ne Verschwendung der Steuergelder, aber ursprünglich hatten die mal nen Sinn

Was die Brücke zu Baiersdorf angeht, hat das wohl logistische Gründe. Würd mich nicht wundern, wenn zu der Brücke auch ne eigene Auffahrt zu nächsten Autobahn gehören würde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?