08.10.12 11:55 Uhr
 1.276
 

England: Teenager musste Magen nach Stickstoff-Cocktail entfernt werden

Die Engländerin Gaby Scanlan wollte eigentlich in einer Bar nur in ihren 18. Geburtstag hereinfeiern, doch der Cocktail, den sie dort trank, brachte sie in die Notaufnahme.

Im Krankenhaus stellte man einen perforierten Magen fest und die Ärzte mussten das Organ entfernen.

Die betreffende Bar schenkte einen speziellen Cocktail aus, der mit flüssigem Stickstoff versetzt ist, um einen Raucheffekt zu erlangen. Die Bar verzichtet nach diesem Vorfall nun darauf, das gesundheitsschädliche Gebräu auszuschenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Teenager, Magen, Cocktail
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2012 12:04 Uhr von One of three
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Äh ja "Die Bar verzichtet nach diesem Vorfall nun darauf, das gesundheitsschädliche Gebräu zu trinken. "


???
Kommentar ansehen
08.10.2012 12:11 Uhr von MorgenStuhl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ One of three: Genau das gleiche dachte ich auch beim lesen.

Lancashire Police: Bar has now stopped serving cocktail

Police said the bar has stopped selling all liquid nitrogen cocktails after last Thursday’s incident.
Kommentar ansehen
08.10.2012 12:13 Uhr von Pils28
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird ständig, auch im Fernsehen: Nitrogen nicht gescheit in´s Deutsche übersezt?
Kommentar ansehen
08.10.2012 12:14 Uhr von MorgenStuhl
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nitrogen ? Warum wurde das Englische Wort Nitrogen nicht mit als Stickstoff übersetzt, dass würde doch eher sinn ergeben oder hat google das Wort nitrogen nicht richtig übersetzt @ Autor ???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?