08.10.12 06:24 Uhr
 5.019
 

Christian Wulff war nach seiner Scheidung offenbar fast pleite

Nach Informationen der "Allgemeinen Frankfurter Sonntagszeitung" war Christian Wulff nach seiner Scheidung 2008 in finanziellen Schwierigkeiten. Dies gehe aus dem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Vorteilsnahme gegen Wulff hervor.

Der Unternehmer Egon Geerkens, ein Freund des ehemaligen Bundespräsidenten, gab gegenüber der Staatsanwaltschaft Hannover an, dem damaligen Ministerpräsidenten 90.000 Euro gegen Hinterlegung einer Rolex-Uhr und Bücher geliehen zu haben.

Nach Informationen der Zeitung sei Wulffs Privatkonto mit über 12.000 Euro überzogen gewesen. Kurze Zeit später fand der Urlaub im Ferienhaus David Groenewolds statt, der unter anderem Auslöser für das eingangs erwähnte Ermittlungsverfahren war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Pleite, Scheidung, Christian Wulff, Kasse
Quelle: news.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2012 06:24 Uhr von NoPq
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was noch in der Quelle steht: "Nach Informationen des Magazins "Focus" sagte Bettina Wulff überraschend in dem Verfahren gegen ihren Mann aus. Sie habe sich am 1. Oktober bei der Staatsanwaltschaft Hannover als Zeugin geäußert, berichtete das Blatt. Zuvor habe sie die Aussage verweigert. Dem "Focus" zufolge will die Staatsanwaltschaft bis Ende der Woche eine Erklärung zu dem Verfahren abgeben."
Kommentar ansehen
08.10.2012 07:12 Uhr von housestriker
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
geschieht: ihm Recht !!!
Kommentar ansehen
08.10.2012 08:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr Schein als Sein hatte ich schon vor einem Jahr geschrieben.
Unsereins geht mit 12.000 Minus in eine günstige Wohnung und wartet bis die Finanzen wieder stimmen - Wulff und seine spezielle Ehefrau nehmen lieber zwielichtige Privatkredite an, um ein Haus zu kaufen.
Keinen Pfennig in der Tasche aber nach aussen den vermögenden Maxe spielen.
Diese innere Haltung hat man ihm leider auch in seinem Amt angemerkt.
Kommentar ansehen
08.10.2012 09:13 Uhr von Kati_Lysator
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mein mitleid hält sich in grenzen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?