07.10.12 20:42 Uhr
 409
 

Heftige Kritik an Kuratorin: Keine deutsche Kunst im deutschen Pavillon

Im Deutschen Pavillon der Kunstbiennale in Venedig 2013 wird es komischerweise keine deutsche Kunst zu sehen geben.

Darüber hat sich nun der Deutsche Künstlerbund kritisch geäußert. Es sei unverständlich, warum es in einem deutschen Pavillon keine deutsche Kunst zu sehen gibt, die die deutsche Kultur und deren Einflüsse zeigt.

In der Kritik steht dabei besonders Susanne Gaensheimer, die Kuratorin des deutschen Pavillons.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Kunst, Venedig, Pavillon
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2012 20:43 Uhr von ZzaiH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und: was wird dann in einem deutschen kunstpavillon ausgestellt...ist der dann leer?
Kommentar ansehen
08.10.2012 10:28 Uhr von FamousK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passt doch: Ein Aufgabe der Kunst ist es doch, Aspekte der Realität wiederzuspiegeln und zum Nachdenken anzuregn.

Wir haben in Deutschland kaum noch eine deutsche Regierung (Danke EU), unsere Konsum- und Unterhaltungsgüter kommen aus Fernost und co, die DB bestellt ihre Züge demnächst in China usw.
Vielleicht ist ja das die Intention der Kuratorin :)

Think global, act local.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?