07.10.12 17:25 Uhr
 1.062
 

War das nötig? Oma-Sexsymbol Angelyne entblößt breitbeinig ihr Höschen im Auto

Angelyne ist in Hollywood aus den 1980er Jahren als Sexsymbol bekannt. Zwar besitzt sie kein spezielles Talent, doch ihr Aussehen und ihre Selbstvermarktung reichten damals aus, um in aller Munde zu sein.

Doch nun, im Jahre 2012, scheint sie sehr gealtert zu sein, wobei ihr tatsächliches Alter nicht bekannt ist. Nun sah man sie, wie sie aus ihrem Auto ausstieg.

Dabei konnte man jedoch unfreiwilligerweise ihren Slip erkennen, den sie breitbeinig entblößte. Schuld war die Kleiderwahl, die diesen Höschenblitzer zuließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auto, Oma, Höschen, Sexsymbol
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2012 17:49 Uhr von Shifter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die eigentliche Frage ist ja ob Deine Drecksnews: echt nötig sind. So ein Mist, ständig nur Dreck den Du hier als News reinstellst
Kommentar ansehen
07.10.2012 19:31 Uhr von Lebensgefahr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg : noch nie ein Höschen gesehen? warst Du jemals mal in einen Freibad und hast schon mal einen Bikini gesehen. Meinst das Höschen macht uns so an wie Dich?
Was für Schweine sind diese Fotografen, die ständig ankommende Promis nur unter dem Rock fotografieren. Sind das Fetischisten?
Gibt es eine Therapie für euch?
Edit:
Wer um alles in der Welt ist Angelyne???

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?