07.10.12 11:56 Uhr
 549
 

Attacke gegen Kurt Beck: Nun redet der Pöbler

Er war der Mann, der den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck angepöbelt hatte. Nun meldet sich der 24-jährige Jura-Student Michael D. zu Wort.

Das Mitglied der Jungen Union konnte angeblich nicht erkennen, dass Beck ein TV-Interview gab. Sonst hätte er den Ministerpräsident nicht angesprochen.

"Ich habe ihn nicht persönlich angegriffen. Sein Verhalten ist für mich nicht nachvollziehbar. Er wollte doch den Dialog mit den Bürgern suchen", sagte Michael D.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Interview, Attacke, Kurt Beck, Pöbeln
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2012 12:33 Uhr von Pils28
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Jurastudent und Junge Union Berufsziel Berufspolitiker aka korruptes Schwein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?