07.10.12 09:45 Uhr
 208
 

Schweiz: Jäger schießt auf Mann - er hielt ihn für ein Wildschwein

Eine Wildschweinjagd wurde jetzt einem 60 Jahre altem Hanfbauern in der Schweiz zum Verhängnis. Der Mann bewegte sich gerade mit einem dunklen Müllsack durch ein Feld.

Sein Pech: In der Nähe fand gerade eine Treibjagd statt. Einer der Jäger, ein 41-Jähriger, nahm ihn dabei ins Visier und drückte ab. Er hielt ihn für ein Wildschwein.

Der getroffene kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Als die Polizei den Müllsack öffnete, staunten die Beamten nicht schlecht. Dieser war voller Cannabispflanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Schuss, Jäger, Wildschwein
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2012 11:38 Uhr von stoske
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott Im Sack des Hanfbauern fand sich Cannabis. Herrjeh, wie konnte das denn passieren?
Kommentar ansehen
07.10.2012 12:27 Uhr von killozap
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt leider: gar nicht so selten vor. Der Grund ist meist, dass die Jäger keine für die Jagd ausgebildete Leute sind, sondern Menschen, deren Hobby es ist, möglichst viele und große Tiere zu erlegen.

Der Bauer hat noch Glück gehabt, es wurden schon Radfahrer erschossen, deren Oberkörper sichtbar wurden und als Tiere erlegt wurden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?