06.10.12 19:49 Uhr
 98
 

Schweiz: Lieferengpässe beim Grippeschutzimpfstoff

Auch in der Schweiz wird im kommenden Winter mit einer Grippewelle gerechnet. Doch bei dem wirksamen Impfstoff gegen die Grippeviren gibt es Lieferprobleme.

"Wir haben bei den Impfstoffproduzenten in der Schweiz nachgefragt, wie es mit den Lieferungen steht und zwei der fünf Produzenten haben Verzögerungen mit der Auslieferung", sagte Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit.

Das Unispital Basel zum Beispiel verfügt derzeit über keinen Impfstoff. Die Pharmafirmen machen den Virus für die Lieferprobleme verantwortlich. Zu lange dauert es den Wirkstoff auf die Erregerstämme anzupassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Impfstoff, Grippevirus, Lieferengpass
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2012 11:32 Uhr von alexanderr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum (jedes Jahr) überhaupt gegen Grippe impfen lassen?
Die Grippe fordert in Deutschland jährlich maximal zehn Todesopfer. (Altersdurchschnitt liegt bei ~70 Jahren)
Da ist es ja im eigenen Badezimmer gefährlicher!
Lassts lieber bleiben mit der Schwermetallvergiftung...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?