05.10.12 16:47 Uhr
 7.644
 

Frankreich: Bienen produzieren blauen Honig

Im französischen Ribeauville staunten die Imker nun nicht schlecht. Denn seit einigen Wochen produzierten ihre Bienen nur noch blauen Honig.

Bis der Grund dafür klar wurde dauerte es eine Weile, doch der ist äußerst kurios. In einer nahe gelegenen Biogas-Anlage wurden die Reste einer M&M´s Fabrik verarbeitet.

Und eben die Reste dieser süßen Sachen wurden in Containern gelagert, an denen sich die Bienen dankbar bedienten. Mittlerweile hat man in der Fabrik reagiert, die Reste werden jetzt in einer Halle gelagert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Grund, Biene, Honig, Blau, M&M
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 19:23 Uhr von NoPq
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
LOOOL, erinnert mich an Breaking Bad ^^
Kommentar ansehen
05.10.2012 20:55 Uhr von HetzersindKetzer
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Bienen sind auch nur Menschen.
Lieber den bequemen Weg gehen.

Man muss sich mal vorstellen wie eine verirrte Biene es entdeckt hat und dann zurückkam und den anderen gesagt hat (die tanzen) dort ist was leckeres und man muss nicht viel machen.

[ nachträglich editiert von HetzersindKetzer ]
Kommentar ansehen
06.10.2012 02:00 Uhr von Hallominator
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mir fehlt ein Bild! Eine interessante News. Da sieht man mal wieder, welche Auswirkungen die Abfälle auf die Natur haben kann.
Ein Bild von diesem Honig wäre allerdings schön gewesen. Zudem erzählt die Quelle auch von grünem Honig.
Kommentar ansehen
06.10.2012 13:54 Uhr von maxedl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Video zu der News: https://www.youtube.com/...!
Ob ich mir diesen Honig kaufen würde?
Solange der Honog bis auf den Farbstoff immer noch Honig ist ja.
Wo bekommt man denn schon Honig in den M&Ms Farben?
Die Imker müssten nur Lebensmittelfarbe zum Honig geben.
Da es aber bei Honig ein Reinheitsgebot gibt
wird kein Imker mit Absicht so etwas In den Honig geben.
Kommentar ansehen
06.10.2012 21:55 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solang: es nur Lebensmittelfarbe ist und unbedenklich, würde das doch bestimmt ein Verkaufshit werden ^^ Am besten noch die Schlümpfe als Werbemaskotchen =)

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
07.10.2012 11:05 Uhr von kAEsinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant finde ich Das das überhaupt möglich ist. Die Frage ist wielange es dauert bis die ersten Imker auf die Idee kommen daraus Profit zu schlagen und Honig in eigenen Farb- und Geschmacksrichtungen anzubieten.. Sollte demnach ja in einem Gewissen Rahmen möglich sein..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?