05.10.12 15:37 Uhr
 321
 

Westerland/Sylt: Nordseeklinik weiterhin bestreikt - Asklepios-Angebot durchgefallen

Die streikenden Mitarbeiter der Asklepios Nordseeklinik haben ein Angebot ihres Arbeitgebers für eine Lohnerhöhung mit überwältigender Mehrheit abgelehnt. 112 von 140 streikenden Ver.di-Mitgliedern haben das Angebot abgelehnt. Nun hat sich Asklepios dazu geäußert.

Lediglich 35,6 Prozent der Klinikangestellten hätten das Angebot einer Einmalzahlung von 2.500 Euro für Vollzeitmitarbeiter und einer Lohnerhöhung von acht Prozent, beides am Januar 2014, angenommen. Allerdings wollte Asklepios, dass mindestens 90 Prozent der Angestellten das Angebot annehmen.

Wilfrid Lunow, Gewerkschaftssekretär von Ver.di, äußerte, dass das Angebot "nicht plausibel" sei. Asklepios gab als Voraussetzung für die Zahlungen an, dass man zusätzlich 400 Privatpatienten zu einem Tagessatz von 250 Euro behandeln müsse.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klinik, Verhandlung, Ver.di, Asklepios
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 15:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mitarbeiter sollen sich also darauf verlassen, dass das Management keiner Fehler, wie zuletzt in der Vergangenheit sehr häufig passiert, mehr macht. Unternehmensrisiko wird auf die Mitarbeiter abgewälzt, die zum Erreichen besagter Voraussetzungen nichts beitragen können weil das unternehmerische Aufgaben sind.Lachhaft, das Angebot. Lachhaft.
Kommentar ansehen
05.10.2012 15:41 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da soll einfach mit aller Macht verhindert werden, dass eine Gewerkschaft bei Asklepios Fuß fasst. Das würde einen Flächenbrand in den insgesamt 140 Asklepios-Häusern in Deutschland verursachen. Das ist das ganze Problem. Rendite über alles, auch über den Mitarbeiter, der die Rendite schließlich erwirtschaftet mit seiner Arbeitskraft. Aber was der Mitarbeiter in der Nordseeklinik wert ist, sieht man ja am Umgang mit dem Streik.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?