05.10.12 15:20 Uhr
 145
 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A17

Am gestrigen Donnerstagnachmittag hat sich auf der Autobahn A17 in Höhe des Rastplatzes "Am Heideholz" ein schwerer Unfall ereignet, in welchen insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt waren.

Ein 48-jähriger Autofahrer wurde in seinem Seat Exeo eingeklemmt, als er damit gegen eine Böschung geschleudert wurde. Er musste mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in die Dresdner Uniklinik geflogen werden.

Infolge der Rettungsarbeiten und zur Unfallaufnahme musste die Autobahn etwa eine Stunde voll gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Rettung, Sperrung, Schwerverletzter, A17
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt
Italien: Flüchtlinge helfen bei Suche nach Überlebenden in Hotel nach Lawine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten
Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?