05.10.12 14:12 Uhr
 13.103
 

Facebook liest private Nachrichten mit und missbraucht den "Gefällt mir"-Button

Mittels einer Scantechnik, die bereits bei Googlediensten verwendet wurde, liest Facebook automatisch private Inhalte mit und stattet sie mit einem "Gefällt mir" des jeweiligen Mitglied aus, wenn es für brauchbar gehalten wird.

Dies kann bei der Einbindung von externen Webseiten allerdings zu nervigen Vorkommnissen führen, da das Facebook-System nicht erkennen kann, ob man dem jeweiligen Inhalt gegenüber positiv oder negativ gestimmt ist.

So kann es zum Beispiel vorkommen, dass man sich bei Freunden über den schlechten Support eines Dienstleisters beschwert, diesem aber automatisch ein "Gefällt mir" gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nachrichten, Facebook, Button
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 14:34 Uhr von Anima_Amissa
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2012 14:44 Uhr von Shoiin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ Anima_Amissa: Facebook-intern vermutlich, also nach außen nicht sichtbar.
Kommentar ansehen
05.10.2012 14:54 Uhr von DR_F33LG00D
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Anima_Amissa: "bei den privaten Nachrichten gibt es keine "Gefällt mir"-Funktion. Bin ich etwa bei einem falschen Facebook angemeldet? :O "

Da hat der Webreporter etwas falsch wiedergegeben, denn in der Quelle wird erklärt, dass FB "Gefällt mir" Beurteilungen manchmal automatisch an Webinhalte vergibt, über die Nutzer privat kommunizieren. Natürlich beurteilt FB nicht die privaten Nachrichten.
Ich finde es sehr bedenklich wenn "private" Nachrichten einfach vom Seitenbetreiber gelesen oder auch nur ausgewertet werden, leider ist das auf vielen Seiten Usus ;-(
Kommentar ansehen
05.10.2012 15:35 Uhr von Levi1899
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@DR_F33LG00D: Dieses vergebene Gefällt mir, infolge der Auseinandersetzung innerhalb von PNs, existiert aber auch nur intern!?

[ nachträglich editiert von Levi1899 ]
Kommentar ansehen
05.10.2012 15:54 Uhr von MegaTefyt82
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Erklärung: Also nach dem Ansehen eines Videos in der Quelle der Quelle, habe ich es verstanden, denke ich.

Auf bestimmten Webseiten kann man diverse Dinge direkt liken und teilen, beispielsweise eine News, die man unter der URL: http://www.newsseite.de/... erreicht. Auf den entsprechenden Seiten sieht man dann u.a. auch die Anzahl der Likes.

Nun nimmst du diese URL (http://www.newsseite.de/...), fügst sie in eine Facebook-Nachricht ein (Facebook bettet diese dann ein) und schickst sie ab. Wenn du nun die verlinkte Website aktualisierst, dann hat diese automatisch ein Like mehr, und das, obwohl die URL nur als Nachricht verschickt und nicht geliked wurde. Ob hinter dem Like dann auch der Sender oder Empfänger der Nachricht steckt, das geht aus dem Video nicht hervor. Allerdings wird eine Methode beschrieben, wie man so mit einer automatisierten Methode massenhaft Likes erzeugen kann.

Ob das alles so klappt und stimmt usw., das kann ich nicht beurteilen, ich gebe nur den Inhalt des Videos wieder:

http://vimeo.com/...

Ich hätte das Beispiel ja anhand von Shortnews gemacht, aber da ich hier noch auf Arbeit bin, sehe ich auch keinerlei Facebook-Kram auf irgendwelchen Seiten. :-)

[ nachträglich editiert von MegaTefyt82 ]
Kommentar ansehen
05.10.2012 17:17 Uhr von razzerbazzer
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
wer Facebook nutzt ist selbst Schuld wenn er ausspioniert wird.
Kommentar ansehen
05.10.2012 17:45 Uhr von HyperSurf
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Deshalb benutze ich für Facebook einen separaten Browser. Normal surfen mit Firefox, nur für Facebook Chrome.
Kommentar ansehen
05.10.2012 17:46 Uhr von Sopha
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hypersurf: und was soll das für einen Unterschied machen? du benutzt ja trotzdem den gleichen Rechner, die gleiche Leitung und schreibst das gleiche... Datentechnisch gibt es in meinen Augen da keinen Unterschied, aber erläuter ihn mir gerne...
Kommentar ansehen
05.10.2012 18:05 Uhr von jens3001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
HyperSurf: bin mir zwar nicht 100%ig sicher aber ich denke du müsstest dann auf 2 verschiedenen Profilen arbeiten.
Kommentar ansehen
05.10.2012 18:46 Uhr von Justus5
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Leute natürlich kann Facebook eure Mails lesen.
Aber bei hunderten von Mio. Mails macht das keiner. Es liest nur eine Software mir, die danach automatisiert Likes vergibt.

Wenn ihr bei Xing, Lokalisten, StudiVZ, Joyclub, GMX, web.de, gmail etc etc etc Mails verschickt, können Administratoren immer mitlesen. Ob sie es tun, ist ne andere Frage. In extremst seltenen Fällen werden sie es tun.

Google wertet ja auch eure gmails aus. Wenn Ihr da über eine Website diskutiert - egal, ob gut oder schlecht -, und ihr schickt in Euren Mails die Links ständig hin und her, identifiziert Google die Site als etwas wichtiger. Ist einer von 500 Algorithmen, wie Google-Rankings zustandekommen.
Kommentar ansehen
05.10.2012 19:11 Uhr von mr.sky
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@hypersurf: HAHA...
merke dir folgendes.
Wenn du SICHERHEIT haben willst benutze Crome
Wenn du deine PERSÖNLICHEN DATEN schützen willst benutze Firefox !!
Wenn du mittels Crome auf FB surfst, dann ist das der SUPER GAU schlecht hin was private daten betrifft.
LOL.

@all
Man muss keine urls in den privaten nachrichten explizit erwähnen. Es reicht wenn ihr folgenden privaten chat schreibst:

freund: was machst du?
ich : essen
freund: was den?
ich pizzzzaa, die von wagner die schmeckt super !!
freund: ahso, ja die pizzen von wagner sind echt lecker..


So das reicht schon, dass wagner ein "like" bekommt.
Ihr könnt auch ruhig rechtschreibfehler im chat haben. Das Programm erkennt das trotzdem.

Wenn ihr etwas Aufmerksamheit wollt, dann redet im chat mal von:

Bombe, Merkel, Kill-Obama, Al-Quida etc..:-))
Kommentar ansehen
07.10.2012 15:06 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne ich Facebook war online und ich hab mich so durch Netz geklickt.
Aufeinmal stand bei Facebook eine der besuchten Seite mit
"gefällt mir" drin, obwohl ich nichts angeklickt hatte.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?