05.10.12 12:09 Uhr
 1.109
 

"Wald-Dschihad": Ist Al-Qaida für Waldbrände in Europa verantwortlich?

Das russische Amt für Sicherheit behauptet, dass das Terrornetzwerk Al-Qaida für die verheerenden Waldbrände in Europa verantwortlich sei.

Laut Alexander Bortnikov, dem Chef des Amtes, sei dies eine neue Strategie der Terroristen, einem Land wirtschaftlich und moralisch zu schaden.

Laut Bortnikov gäbe es den Aufruf auf extremistischen Seiten für einen "Wald-Dschihad".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Wald, Al-Qaida, Dschihad
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 12:39 Uhr von Canay77
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Diese: Schweine! Legen also seit 100ten Jahren Waldbrände in Europa
Kommentar ansehen
05.10.2012 12:55 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich: hab mich schon gewundert, warum im August so viele Turbanschlümpfe auf La Gomera rumliefen
Kommentar ansehen
05.10.2012 12:57 Uhr von ur.ce
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Ach du SCH*****: Bald wird man behaupten, dass die Verkehrsampeln zu lange auf rot stehen und dies sei Schuld von Al-Quaida.
Kommentar ansehen
05.10.2012 13:30 Uhr von 11111000000
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Überschrift: gehörst´e gemein versohlt!

Wald-Dschihad oO

[ nachträglich editiert von 11111000000 ]
Kommentar ansehen
06.10.2012 16:37 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese kranke Religion: sollte in Europa verboten werden!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?