05.10.12 10:12 Uhr
 823
 

Samsung: Durch Galaxy-Smartphones 91 Prozent mehr Gewinn

Samsung ist weltgrößter Hersteller von Fernsehgeräten, LCD-Displays und Speicherchips. Hier rechnen Analysten mit einem Anstieg des operativen Gewinns von 240 auf 585 Milliarden Won (168 auf 409 Millionen Euro). Doch die Smartphone-Sparte schlägt nochmal diesen Anstieg.

Denn durch die Galaxy-Smartphones konnte der Konzern seinen operativen Gewinn um 91 Prozent auf 8,1 Billionen Won (5,6 Milliarden Euro) steigern. Dies übertraf deutlich den von Experten erwarteten Gewinn.

Im zweiten Quartal hatte Samsung einen Anteil am weltweiten Smartphone-Markt von fast einem Drittel. Laut Schätzungen konnte Samsung im zweiten Quartal 50 Millionen Geräte und im dritten Quartal 57 Millionen Geräte verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Prozent, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 10:50 Uhr von kingoftf
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Das verstehe ich jetzt nicht: Laut dem beschränkten geistigen Horizont der Apple Basher ist doch einzig und allein Apple ein gewinnorientiertes Unternehmen und Samsung verkauft seine Smartphones aus lauter Barmherzigkeit unter den Herstellungskosten, nur damit sie der Menschheit was Gutes tun.
Kommentar ansehen
05.10.2012 11:09 Uhr von Framewire
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schade, dass es so echte High-Tech-Konzerne im (Unterhaltungs-) Elektronikbereich in Deutschland längst nicht gibt.

Alle von Dannen geschritten: Grundig, Nordmende, Telefunken, Graetz, ...
Kommentar ansehen
05.10.2012 11:12 Uhr von Kockott
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Samsung ist aber ein koreanisches Unternehmen und tun nicht so als würden sie saubere absolut reine Geräte voller Eleganz und Übernatürlichkeit bauen - genau ist das der Unterschied zu Apple - man braucht sich nur die Keynotes oder Webetrailer anzuschauen wo sie einem das Gefühl vermitteln wollen das man etwas von Engeln kauft
Kommentar ansehen
05.10.2012 11:58 Uhr von killa_mav
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Kockott: Ja genau...und der Werbeslogan "Entworfen für Menschen und inspiriert von der Natur" kommt auch nicht reißerisch rüber und will nicht suggerieren, dass das Galaxy das Nonplusultra ist mit dem man viel toller ist, als der Rest der Welt ^^

Hier geht es um Werbung...egal ob Apple oder Samsung...wer sich nicht als etwas besseres anpreist, wird sein Produkt nicht verkaufen.
Kommentar ansehen
05.10.2012 16:58 Uhr von georgygx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: seltsam

galaxy s3 kostet 439 euro bei alternate
und das neue iphone ist bei 679 euro

hmm 240 euro weniger für etwa gleiche leistung und trotzdem macht samsung noch fetten gewinn

und es gibt wirklich noch apple fanboys, die es nicht glauben können hälfte des kaufpreises nur für den namen zu zahlen ...

[ nachträglich editiert von georgygx ]
Kommentar ansehen
05.10.2012 17:47 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@georgygx und andere: Klar machen die Gewinn. Die müssen ja auch kein OS entwickeln. Das bekommen sie schon 90% fertig von Google.

Nebenbei ein Unternehmen was kein Gewinn macht, geht pleite, und dann jammern alle wegen der Arbeitsplätze. Also bitte lasst diese Scheinheilige Moral.

Was die Werbung angeht.

Ich finde die von Samsung besser, da mich die Apple Werbung für ein Idioten hinstellt, der ohne sein Handy nicht mal ein Kuchen backen kann. Wobei ich sogar bezweifele das irgend eine Mutter ihrer erwachsenen Tochter ein Kuchenrezept aufs Handy schickt :)

Beide haben Ihre Vorteile. Ich persönlich habe ein Ei-fon 3gs was ich gebraucht von mein Freund ein Apple-Freak gekauft habe, damit ich unterwegs eine Datenbank für meine Comics zu Verfügung habe. Hätte ich kein so gutes Angebot bekommen, wäre ich vielleicht bei Samsung gelandet. Außer auf den Flohmarkt reicht mir in der Regel reicht mir ein Telefon nämlich um angerufen zu werden. :)


Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?