05.10.12 10:12 Uhr
 823
 

Samsung: Durch Galaxy-Smartphones 91 Prozent mehr Gewinn

Samsung ist weltgrößter Hersteller von Fernsehgeräten, LCD-Displays und Speicherchips. Hier rechnen Analysten mit einem Anstieg des operativen Gewinns von 240 auf 585 Milliarden Won (168 auf 409 Millionen Euro). Doch die Smartphone-Sparte schlägt nochmal diesen Anstieg.

Denn durch die Galaxy-Smartphones konnte der Konzern seinen operativen Gewinn um 91 Prozent auf 8,1 Billionen Won (5,6 Milliarden Euro) steigern. Dies übertraf deutlich den von Experten erwarteten Gewinn.

Im zweiten Quartal hatte Samsung einen Anteil am weltweiten Smartphone-Markt von fast einem Drittel. Laut Schätzungen konnte Samsung im zweiten Quartal 50 Millionen Geräte und im dritten Quartal 57 Millionen Geräte verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Prozent, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2012 10:50 Uhr von kingoftf
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Das verstehe ich jetzt nicht: Laut dem beschränkten geistigen Horizont der Apple Basher ist doch einzig und allein Apple ein gewinnorientiertes Unternehmen und Samsung verkauft seine Smartphones aus lauter Barmherzigkeit unter den Herstellungskosten, nur damit sie der Menschheit was Gutes tun.