04.10.12 20:30 Uhr
 281
 

Altenburg: Junge Frau macht sich mit 170 km/h aus dem Staub

Am vergangenen Freitag war eine Frau (21 Jahre) mit ihrem BMW in Altenburg (Thüringen) unterwegs.

Dabei geriet sie in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Die 21-Jährige achtete nicht auf das eingeschaltete Blaulicht und das Anhaltezeichen des Polizeifahrzeugs.

Stattdessen machte sie sich mit bis zu 170 Stundenkilometern aus dem Staub. Nach einer wilden Verfolgungsjagd konnten die Polizisten die 21-Jährige um kurz nach 23:00 Uhr stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Flucht, Altenburg
Quelle: www.tlz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen