04.10.12 14:40 Uhr
 399
 

Französischer Bürgermeister: "Schwulenehen führen zu Polygamie, Inzest und Pädophilie"

Der französische Bürgermeister François Lebel vom achten Arrondissement von Paris, hat für Aufsehen gesorgt mit seinen Aussagen über die gleichgeschlechtliche Ehe. Diese führe zu den "schlimmsten Missbräuchen wie Polygamie, Inzest und Pädophilie".

Lebel ist Mitglied der konservativen Partei UMP, zu der auch der ehemalige Staatspräsident Sarkozy gehört. Er behauptet, man würde einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen, wenn man Schwulenehen erlauben würde. Man brauche dann auch nicht mehr am Mindestalter für die Ehe festhalten, so Lebel.

UMP-Politiker und Politiker der linken Regierungspartei PS haben die Äußerungen von Lebel scharf verurteilt. Aus Umfragen geht hervor, dass Zweidrittel der französischen Wähler für die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Frankreich, Bürgermeister, Inzest, Pädophilie, Polygamie
Quelle: www.gaystarnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt
AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2012 16:54 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Fan der Schwulenehe weil Ehe ist eine Gemeinschaft aus Mann und Frau. Mir wäre lieber gewesen wenn sich die Homosexuellen sich ein eigenes Konstrukt ausgedacht hätten. Aber egal, Toleranz bedeutet ja nicht das man etwas mögen muss und vielleicht sehe ich das auch einfach zu eng.

Die Schwulenehe allerdings mit "Polygamie, Inzest und Pädophilie" in Zusammenhang zu bringen deutet nicht gerade auf einen guten Intellekt.
Kommentar ansehen
04.10.2012 16:57 Uhr von HateDept
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
am Besten: für den BM wäre wohl, ein Buch darüber zu schreiben und sich daran dusselig zu verdienen - ist hier in Deutschland auch so üblich ... irgendjemand will solchen Brei halt lesen.

Mann, ... das scheinen ja bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse zu sein, die der Typ da einfach mal so aus dem Ärmel schüttelt ... gerade wie das mit dem Inzest funktionieren soll, übersteigt betreffs homosexueller Paare (die wohl vermutlich eeh hauptsächlich "Polygamie" betreiben) meine Phantasie. Vielleicht hat er die Metapher "warmer Bruder" falsch interpretiert?
Kommentar ansehen
04.10.2012 19:46 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AntiPro: Das Gegenteil von Minderwertigkeitskomplexen ist übrigens die Selbstüberschätzung. Zum Beispiel in Fällen, wenn man über Themen reden will, von denen man keinerlei Ahnung hat - gefühlt in 95% deiner Kommentare. Ob das heilbar ist, weiß ich nicht, aber viel Erfolg!

http://www.rawstory.com/...

http://www.leparisien.fr/...

In Zukunft versuch´s mal mit Google bevor du dich lächerlich machst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?