04.10.12 13:55 Uhr
 751
 

Der einzige Sexshop-Azubi Deutschlands ist schwul und FDP-Mitglied

Leslie Pumm ist 18 Jahre alt und macht seine Ausbildung in einem Sexshop. Er darf sich damit als der einzige Sexshop-Azubi Deutschlands bezeichnen, doch das ist nicht das einzig außergewöhliche an ihm.

Die Lehre macht er in dem Erotikfachgeschäft seiner Mutter. Zudem ist der 18-Jährige homosexuell und bei der FDP aktiv.

Sein Schwulsein empfinde er als Vorteil, denn die vielen Brüste im Laden können ihn nicht erregen. Die Pornos sieht er nicht an, dies sei ihm zu eklig. Pumm dürfte einigen vielleicht zudem bekannt vorkommen: In der ZDF-Show "Ich kann Kanzler" wurde er dritter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: FDP, Mitglied, Homosexualität, Ausbildung, Azubi, Sexshop
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2012 14:59 Uhr von Ah.Ess
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
neuer Kanzler? Schließlich ist es ne Schwuchtel mit Migrantenbonus. Da müssten unsere Eliten doch gleich ne feuchte Hose bekommen.
Kommentar ansehen
04.10.2012 16:46 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Sein Schwulsein empfinde er als Vorteil, denn die vielen Brüste im Laden können ihn nicht erregen. "

Dagegen dürfte doch wohl schon jeder abgestumpft sein. Unser ganzes Leben besteht nur noch aus Titten, sowas erregt mich schon lange nicht mehr.
Kommentar ansehen
04.10.2012 19:48 Uhr von cheetah181
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
mutig: Offen zu der Partei zu stehen traut sich nicht jeder.
Kommentar ansehen
07.10.2012 11:19 Uhr von manbearpig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wohl wahr. schwul sein, im Sexshop arbeiten heutzutage völlig normal, aber FDP...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?