04.10.12 13:07 Uhr
 130
 

Schwedische Bank und Regierungsserver durch Hacker lahm gelegt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Hacker, welche zu Anonymous gehören, schwedische Webseiten lahm gelegt. Darunter waren Webseiten der Regierung, der Nationalbank sowie der Justiz- und Sozialbehörden.

Aktivisten haben sich über die Videoplattform YouTube zu dieser Attacke bekannt und erklären auch wieso sie diese durchgeführt haben. Hintergrund ist eine Razzia der Polizei bei der Internetfirma PRQ. Die Firma hat mehrere Server für Bittorent-Tracker Webseiten bereit gestellt.

Im Video nannte eine maskierte Person das Vorgehen der Behörden einen "Angriff auf die Informationsfreiheit". Sollte die schwedische Regierung hier nicht einlenken drohen weitere Attacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Regierung, Bank, Hacker, Schweden, Server, Anonymous
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?