04.10.12 12:33 Uhr
 530
 

England: Fuchs versucht Hand eines schlafenden Mannes zu essen

Ein schlafender und sonnenbadender Engländer wurde unsanft geweckt, weil ein Fuchs offenbar versuchte seine Hand zu fressen.

Der Rentner rief nach dem Vorfall die Polizei an, die ihm riet das nächste Mal eine Decke über das Tier zu werfen.

Danach sollte der Mann den Fuchs fangen, ins Auto tragen und in eine Rettungsstation bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, England, Rentner, Hand, Fuchs, Fressen
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2012 12:37 Uhr von Undecan0l
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
England und Sonne? "Ein schlafender und sonnenbadender Engländer"

Schlafender Engländer, ok.
Aber "sonnenbadend"???
Wie zur Hölle kam der Fuchs in das Solarium rein???
Kommentar ansehen
04.10.2012 19:42 Uhr von silent_warior
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon klar: Was soll der Fuchs in einer Rettungsstation?
Der Fuchs ist durch die Gegend gelaufen und hat da etwas gesehen was auf der Erde liegt, sich nicht bewegt und schon etwas verwest riecht (Rentner), also hat er mit seiner Arbeit als Aasfresser angefangen.

Konnte er doch nicht wissen ... dass es noch lebt.
Kommentar ansehen
04.10.2012 22:50 Uhr von SergejFaehrlich
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
silent_warior: wahrscheinlich um den Fuchs auf Tollwut zu checken und dem angeknaberten so entsprechend helfen zu können
Kommentar ansehen
05.10.2012 00:11 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SergejFaehrlich: Gut, das ist kann man machen.

Ich konnte mir nur anfangs nach dem ich die Überschrift gelesen habe nicht vorstellen weshalb ein Fuchs sowas machen sollte.

Da der man aber am Boden lag ...

Die Idee mit dem fangen ist aber auch nicht ohne, schließlich kann das Tier den Mann dann richtig beißen und er bekommt vielleicht eine Blutvergiftung.

Da er keine Box hat würde er das Tier in einer Decke fest einwickeln müssen (bedeutet zusätzlichen Stress für das Tier) und im Auto auf der Fahrt zur Rettungsstation könnte das Tier frei kommen und im Auto rumspringen was vielleicht einen Verkehrsunfall verursachen würde.

Er könnte allerdings einen Tierarzt anrufen der das Tier abholt und sicher dahin bringt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?