04.10.12 09:09 Uhr
 1.181
 

Belgrad: Jesus mit Homosexuellen - Ausstellung muss gesichert werden

Im Zentrum für Kulturelle Dekontamination Belgrad findet eine höchst umstrittene Ausstellung statt. Die Sonderschau zeigt Werke der Fotografin Elisabeth Ohlson Walling aus Schweden.

Ihre Bilder, die bereits aus dem Jahr 1998 stammen, stellen Jesus mit Homosexuellen dar. Proteste gibt es vor allem von den nationalistischen Organisationen.

Das Gebiet um den Ausstellungsort wurde bereits weiträumig abgesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Homosexualität, Jesus, Belgrad
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2012 09:52 Uhr von Perisecor
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Und die Nachrichten von brennenden Botschaften in Deutschland, Österreich, Brasilien, den USA und vielen weiteren Ländern reißt nicht ab.


Ach nein, irgendwie gibt es solche Meldungen ja garnicht. Seltsam.
Kommentar ansehen
04.10.2012 10:39 Uhr von Big-E305
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor: oh bei den serben wäre ich mir da nicht so sicher die haben ja auch den CSD gewaltsam gestoppt mit hunderten verletzten warmen brüdern und schwestern
Kommentar ansehen
04.10.2012 14:37 Uhr von uss_constellation
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zentrum für Kulturelle Dekontamination: das ist mal ein Arbeitstitel, cool.
Kommentar ansehen
04.10.2012 15:09 Uhr von bigX67
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@perisecor: vielleicht legen die amerikanischen geheimdienste nicht genug wert auf eine mediale ausbeutung dieser ausstellung, ziehen nicht die richtigen fäden und zahlen auch nix.
Kommentar ansehen
04.10.2012 20:37 Uhr von ryzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: das liegt daran, das die meisten "christen" eig gar keine christen mehr sind, sondern atheisten. sie nennen sich nur noch so und haben größtenteils auch keine verbindung mehr

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?