03.10.12 23:09 Uhr
 83
 

EU-Studie: Deutsche Banken bestehen neuerlichen Stresstest

Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) führte eine Kapitalstudie mit insgesamt 71 Geldhäusern durch. Demnach stockten die Banken ihr Kapital in den vergangenen Monaten um mehr als 200 Milliarden Euro auf.

Im vergangenen Stresstest gab es noch 27 Geldinstitute, die den Anforderungen nicht entsprachen - dieses mal waren es nur noch vier. Betroffen sind eine italienische, eine slowenische und zwei zyprische Banken.

Laut der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), erreichten alle zwölf deutschen Banken die geforderte Kernkapitalquote von neun Prozent. Durchschnittlich erreichten die deutschen Institute sogar eine Quote von 10,7 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, EU, Deutsche, Stresstest
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2012 16:29 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das die Banken sicher sind und wer zahlt die 3 Billionen Schulden?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?