03.10.12 16:18 Uhr
 305
 

Probleme mit Apples Siri bei iOS 5 und iOS 6

Aktuell mehren sich die Klagen über den Sprachassistenten von Apple. Scheinbar gibt Siri nicht immer eine Antwort, was die Nutzer verärgert. Die Apple-Redaktion von "Heise" hat sich diesem Phänomen angenommen und nachvollziehen können.

Benutzt man Siri mit einer WLAN-Verbindung, funktioniert Siri bestens und gibt auf Fragen auch die gewünschten Antworten. Schaltet man WLAN ab und wechselt ins Mobilfunknetz, vertröstet Siri den Nutzer und bittet, später einen neuen Versuch zu starten.

Das gleiche Phänomen kann teilweise auch auftreten, wenn das Gerät zwischen dem LTE- und UMTS-Netz wechselt. In beiden Fällen hilft nur ein Neustart des Gerätes. Ob Apple bereits an einer Lösung arbeitet, ist bisher noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Probleme, Siri, iOS 6, Sprachsteuerung, iOS 5
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?