03.10.12 07:02 Uhr
 426
 

Forscher entdecken erstaunlich kalte Atmosphären-Schicht über der heißen Venus

Anhand von Daten der Weltraumsonde "Venus Express" haben Forscher ein ungewöhnliches Phänomen in der oberen Schicht der Venus-Atmosphäre entdeckt.

In einer Höhe von 125 Kilometern über der Oberfläche des heißen Planeten haben sie eine Schicht festgestellt, die eine Temperatur von minus 175 Grad aufweist.

Das ist sehr ungewöhnlich, da sich die Venus bedeutend näher an der Sonne befindet als die Erde, wo es solche kalten Schichten nirgends in der Atmosphäre gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Kälte, Venus, Atmosphäre, Schicht
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2012 09:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
leerpe: Versuchs noch mal mit ner auch nur ansatzweiose seriö
sen Quelle (falls es zu der NEws eine geben sollte) und du wirst nicht mit Minussen überschüttet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologen entsetzt: Flüchtlinge sollen mit Kriegsbegriffen Deutsch erlernen
Türkei: Erneut über 1.000 angebliche Gülen-Anhänger verhaftet
Razzien in Türkei: Mehr als Tausend angeblich Gülen-Anhänger verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?