02.10.12 19:15 Uhr
 298
 

Hamm: Zollfahnder finden in Reserverad knapp 86 Kilogramm Haschisch

Bei Kontrollen auf der A2 haben Zollfahnder jetzt einen Volltreffer gelandet. Hier erwischten sie einen Autofahrer, bei dem im Reserverad fast 86 Kilogramm Haschisch versteckt waren.

Bei einem anderen Mann wurden in der Seitenverkleidung 6.300 Tabletten gefunden. Diese werden gewöhnlich als Methadon-Ersatz verschrieben.

Bei einem weiteren Autofahrer fanden die Fahnder in der Seitenverkleidung 7,7 Kilogramm Marihuana.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zoll, Kilogramm, Haschisch, Hamm, Drogenfund
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2012 10:40 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Methadon-Ersatz? Also die derzeit einzige tablettenförmige Substitution ist meines Wissens Subutex, und die sind allerdings "am Markt" sehr gefragt. Ein früherer Freund bekam zb. 3 am Tag und hat eine (Zerteilt auf 2-mal) genommen und 2 verkauft und konnte damit mehr oder weniger ganz gut leben. Bei 35 Euro pro Tab auch kein Wunder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?