02.10.12 17:09 Uhr
 400
 

"Das Vermächtnis der Wanderhure": Alexandra Neldel kehrt mit einem dritten Teil zurück

Die ersten beiden Teile "Die Wanderhure" und "Die Rache der Wanderhure" mit Schauspielerin Alexandra Neldel in der Hauptrolle begeisterten bereits 9 Millionen TV-Zuschauer. Dank diesem Erfolg zählen die Filme zu den erfolgreichsten TV-Movies der letzten Jahre.

Nun komplettiert "Das Vermächtnis der Wanderhure" die Trilogie. Dieses Mal muss Protagonistin Marie von Hohenstein unter anderem gegen Mongolen ankommen und ihre Rivalin Hulda von Hettenheim bekämpfen.

Zum Cast gehören noch Julie Engelbrecht, Bert Tischendorf, Götz Otto und Nadja Becker. Die Romanvorlage wurde von Iny Lorentz verfasst, dessen Reihe drei Millionen verkaufte Buchexemplare zählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rückkehr, Teil, Fortsetzung, Wanderhure, Alexandra Neldel
Quelle: myofb.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2012 17:37 Uhr von Shifter
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Das ist kein Film, das ist Ihr Motto
Kommentar ansehen
03.10.2012 01:45 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Info zu den Autoren "Die Romanvorlage wurde von Iny Lorentz verfasst, dessen Reihe drei Millionen verkaufte Buchexemplare zählt."

Es muss deren Reihe heißen, da es sich bei Iny Lorentz nicht um einen einzelnen Autoren handelt sondern um das Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, welches seit 2003 auch bereits unter diversen anderen Pseudonymen zahlreiche Bücher veröffentlicht hat.
Kommentar ansehen
03.10.2012 09:44 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
och nöö: Warum noch einen Langweiligen Teil ?
Teil 2 war schon extrem Langweilig. Es bedarf keiner Fortsetzung mehr.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?