02.10.12 16:50 Uhr
 1.148
 

Berliner Anwaltskanzlei verschickt Massenabmahnungen an deutsche Blogger

Laut dem Lifestyle-Blog "Amy&Pink" verschickt die deutsche Anwaltskanzlei "activeLAW" seit letzter Woche zahlreiche Massenabmahnungen mit horrenden Summen an deutsche Blogger, die fremde Fotos auf ihren Seiten veröffentlicht haben.

So soll ein Autoblogger 19.000 Euro für drei Fotos zahlen, andere kommen auf 3.000 bis 5.000 Euro pro Bild. Die Blogger seien sogar abgemahnt worden, wenn sie die Bilder mit dem Einverständnis der Fotografen publizierten.

Auftraggeber der Massenabmahnungen sei die Berliner Bildagentur hgm-press Michel OHG, die sich die Rechte für die Bilder erkauft hatte, um nun gegen zahlreiche Blogger vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yoko6
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Blog, Abmahnung, Blogger, Verwendung
Quelle: www.amypink.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2012 16:50 Uhr von yoko6
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Abmahnung schön und gut, aber dann doch nicht so viele und mit so hohen Summen! 19.000 Euro für 3 Fotos, welcher normale Menschen soll denn so etwas bezahlen?
Kommentar ansehen
02.10.2012 17:45 Uhr von magnificus
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Verteh ich das richtig? Irgendwer kauft sich Rechte an Fotos, um dann mit der Kanzlei den Reibach zu machen? Geht das so einfach?
Kommentar ansehen
02.10.2012 18:28 Uhr von TbMoD
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
so so: Suchen die Abzockanwälte neue Einnahmequellen.
Torrent Filesharing Abzockabmahnungen bringen wohl nicht mehr genug ein und hat sich bereits überall rumgesprochen.
Kommentar ansehen
02.10.2012 18:47 Uhr von Adam_R.
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Lange wids wohl nicht mehr dauern, bis man mal ein paar von diesen Abmahnanwälten erschlägt. Würde mich freuen, bald mal über einen toten Abmahner lesen zu können. Ein Genuss wäre das.
Kommentar ansehen
02.10.2012 21:30 Uhr von MarcTaleB
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kollege von mir hat eine Abmahnung zu seinem eigenen Foto bekommen!
Wie das funktionieren soll, hat er bis jetzt noch nicht herausbekommen.
Kommentar ansehen
03.10.2012 09:50 Uhr von cartmanxxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mmh gratis Toilettenpapier...
Kommentar ansehen
03.10.2012 17:37 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Adam_R: Gabs schon...
Dieser Abmahnanwalt "von Grafenreuth" oder so ähnlich hat sich irgendwann erschossen.
Kommentar ansehen
02.12.2012 20:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocker. Mehr kann man dazu nicht sagen. Abmahnung trotz Einverständnis des Rechteinhabers sollte die Anwälte richtig teuer zu stehen kommen finde ich.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?