02.10.12 12:36 Uhr
 653
 

Prozess in Dresden: Zwei Männer verkauften 700 Kilo Drogen im Spätshop

Vor dem Landgericht Dresden müssen sich seit dem gestrigen Montag zwei Männer wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels verantworten.

Lars G. (34) und Robert M. (32) sollen innerhalb eines Jahres fast 700 Kilogramm Drogen verkauft haben, teils in einer Wohnung, zum Teil aber auch in einem Spätshop. Gekauft wurde der Stoff angeblich in Berlin in der Hausbesetzer-Szene.

Der Drogenhandel flog auf, als ein Angestellter von Lars G. der Polizei nach einem Streit den entscheidenden Tipp gab. Die Angeklagten wollen sich am nächsten Prozesstag zu den Vorwürfen einlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Verkauf, Dresden, Kilo, Drogendealer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2012 13:05 Uhr von Ali Bi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Spätshop? Was das denn? Hab ich noch nie gehört.

700kg sind ja sicher kein Eigenbedarf mehr, das kann nen langer Urlaub werden.
Kommentar ansehen
02.10.2012 14:17 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Ali Bi: > "Spätshop? Was das denn? Hab ich noch nie gehört."

Dann wohnst du höchstwahrscheinlich auf einem Dorf oder in einer Kleinstadt... ;)
Kommentar ansehen
02.10.2012 19:00 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kamimaze: Statt blöde Kommentare loslassen kannst du ruhig mal erklären was ein Spätshop ist?

PS. wohne in einer Großstadt!
Kommentar ansehen
10.10.2012 11:52 Uhr von N1ght5talker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spätshop=: kleiner Laden, der bis 0 oder 1 Uhr offen hat und man Getränke Snacks und Fertigfood kaufen kann. Ich kannte besagten Shop, da ich in der Nähe wohne und bei der Menge scheint ja reger Bedarf gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
25.10.2012 23:57 Uhr von PanikPanzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trara123456789

Das Wesen mit dem Blubb..^^
Sehr selten das man von dir mal einen sinnvollen Kommentar liesst..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?