02.10.12 11:46 Uhr
 357
 

England: Verbraucherschutz besorgt wegen explodierenden Waschmaschinen

Mehrere englische Familien haben sich bereits über explodierende Waschmaschinen beschwert.

In einigen Fällen war die Explosion so stark, dass sogar Türen zerstört wurden und Scheiben zerbrachen.

Die Vorfälle häufen sich, inzwischen sind dem Verbraucherschutz an die 50 Fälle bekannt. Die Marken der betroffenen Maschinen waren dabei unterschiedlcihe: Beko, Miele, Zanussi, Bosch, Hoover, LG und Samsung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Explosion, Verbraucherschutz, Waschmaschine
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2012 01:32 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das passiert wenn man Backsteine im Schleudergang wäscht.
Kommentar ansehen
04.10.2012 00:03 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: So ein Unsinn von dir.

Bei 1200 Umdrehungen pro Min. und einen defekten Halterung reißt die Trommel aus ihrer Verankerung und macht ne Menge Kleinholz.

Oder ne Spule des Motors.

Das da unterschiedliche Namen auf den Maschinen steht, ist irrelevant weil die (oder das defekte Teil) vermutlich in der selben Fabrik im Asien produziert wurden.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?