02.10.12 11:18 Uhr
 407
 

Mit Biene Maja und der Maus: ARD und ZDF drehen zusammen GEZ-Imagespot

Normalerweise konkurrieren die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF miteinander, doch in einem Thema sind sie sich einig: Der GEZ.

Ab Januar 2013 wird dieses Modell einer verpflichtenden Haushaltsabgabe für alle weichen und man will sich zusammen dafür mit einem Imagefilm rüsten.

Verständnis für die Gebühren sollen prominenten ARD und ZDF-Stars wecken, wie Günther Jauch oder Maybrit Illner, aber auch die Biene Maja oder die Maus aus der "Sendung mit der Maus".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, ZDF, GEZ, Sendung mit der Maus, Biene Maja
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
WDR: "Die Sendung mit der Maus" wird 45
WDR: Die "Sendung mit der Maus" begleitet den Bau der neuen Rheinbrücke bis 2023

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2012 12:19 Uhr von Dennis112
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Wenn es eine Abgabe gäbe durch die ich Geld bekomme dann würde ich auch groß Werbung dafür machen und es gut heissen.
Kommentar ansehen
02.10.2012 12:35 Uhr von phiLue
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Warum von unseren Geldern teure Werbung für ein Produkt machen welches sowieso jedem deutschen aufgezwungen wird?

GEZ geht zur ARD und ZDF "Hier, nehmt das Geld und macht damit Werbung für uns anstatt euer Programm aufzubessern!"

Tolle Wurst - .-*
Kommentar ansehen
02.10.2012 12:42 Uhr von Komikerr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn sie sich: auf den Kopf stellen und mit den Ohren schlackern
Mit werden sie die GEZ nie und nimmer schmackhaft machen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
WDR: "Die Sendung mit der Maus" wird 45
WDR: Die "Sendung mit der Maus" begleitet den Bau der neuen Rheinbrücke bis 2023


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?