02.10.12 09:54 Uhr
 250
 

Österreich: Erzieherin wird im Kindergarten attackiert und ausgeraubt

Am Montagmorgen ist im österreichischen Gunskirchen eine Erzieherin in einem Kindergarten von einem unbekannten Mann angegriffen und zusammengeschlagen worden.

Das geschah kurz vor Dienstbeginn des 30-jährigen Opfers. Eine Mutter, die ihr Kind in der Kindertagesstätte abgeben wollte, fand die bewusstlose Frau.

Der Täter entkam mit einer Beute von 200 Euro. "Sie erlitt eine schwere Gehirnerschütterung und einen Schock. Es ist mir unbegreiflich, wer eine Kinderbetreuung überfällt", schüttelt Kinderfreunde-Geschäftsführer Kolja Deibler-Kub den Kopf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Mutter, Diebstahl, Kindergarten
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?