02.10.12 09:54 Uhr
 247
 

Österreich: Erzieherin wird im Kindergarten attackiert und ausgeraubt

Am Montagmorgen ist im österreichischen Gunskirchen eine Erzieherin in einem Kindergarten von einem unbekannten Mann angegriffen und zusammengeschlagen worden.

Das geschah kurz vor Dienstbeginn des 30-jährigen Opfers. Eine Mutter, die ihr Kind in der Kindertagesstätte abgeben wollte, fand die bewusstlose Frau.

Der Täter entkam mit einer Beute von 200 Euro. "Sie erlitt eine schwere Gehirnerschütterung und einen Schock. Es ist mir unbegreiflich, wer eine Kinderbetreuung überfällt", schüttelt Kinderfreunde-Geschäftsführer Kolja Deibler-Kub den Kopf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Mutter, Diebstahl, Kindergarten
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt