01.10.12 22:16 Uhr
 2.148
 

Belgien: Werbegag einer Bank schockiert ahnungslose Passanten

Eine belgische Bank stellte in der Brüsseler Innenstadt Zelte auf und lud wahllos Passanten dazu ein, sich für eine angebliche Fernsehproduktion von einem Wahrsager private Geheimnisse erraten zu lassen.

Tatsächlich konnte der als Wahrsager ausgegebene Mann intimste Details der Personen nennen, wie zum Beispiel deren verdeckte Tätowierungen, den Namen der besten Freundin, aber auch Kontonummern. Viele Passanten reagierten erstaunt, aber auch geschockt.

Keiner der Passanten wusste, dass während der Sitzung alle Informationen eilig von mehreren Spezialisten aus dem Internet herausgesucht worden sind. Man wollte damit auf die Gefahren des Datendiebstahls im Internet hinweisen und gleichzeitig für sicheres Onlinebanking werben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAcidArne
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bank, Belgien, Detail, Wahrsager
Quelle: www.horizont.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2012 02:13 Uhr von Der_Norweger123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mist! Nach bisschen ego-googlen, stellte sich heraus das Twitter und FB (teilweise) öffentlich sind.

[ nachträglich editiert von Der_Norweger123 ]
Kommentar ansehen
02.10.2012 09:24 Uhr von Protonator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wow: Extrem coole Aktion :)
Kommentar ansehen
02.10.2012 09:25 Uhr von jwerner111
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine: gute Aktion!
Kommentar ansehen
03.10.2012 19:33 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui: Da sieht mans wieder. Ich habe weder FB noch sonst ein soziales Netzwerk aber finde mich trotzdem -_-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?