01.10.12 20:04 Uhr
 249
 

Kreditkartenriese American Express zu hoher Geldstrafe verdonnert

Der amerikanische Kreditkartenkonzern wurde jetzt zur Zahlung einer Strafe von 27,5 Millionen Dollar verurteilt. Bei der Strafe waren gleich mehrere Regulierungsbehörden im Spiel.

Der Vorwurf lautete auf illegale Geschäftspraktiken. So soll das Unternehmen in den letzten neun Jahren die Verbraucher mit falschen Angaben in der Werbung in die Irre geführt haben. Außerdem sollen eingeforderte Mahngebühren illegal gewesen ein.

Insgesamt sollen rund 250.000 Kunden von den verbotenen Praktiken betroffen gewesen sein. Zudem wurde American Express wegen mangelhafter Rechnungsprüfung belangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strafe, Werbung, Kunde, Geldstrafe, American Express
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?