01.10.12 19:13 Uhr
 1.780
 

Formel 1: Ferrari will Michael Schumacher nicht

Der mehrfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher wurde kürzlich von Mercedes entlassen (ShortNews berichtete).

Die Medien berichten jetzt, dass Ferrari kein Interesse an der Verpflichtung von Schumacher hat. Insgesamt war Schumacher zehn Jahre für die Scuderia aktiv.

Felipe Massa, der zurzeit bei Ferrari unter Vertrag steht könnte sein Cockpit behalten, aber auch Nico Hülkenberg oder Paul di Resta sind Kandidaten bei Ferrari.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Ferrari, Interesse
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 20:33 Uhr von FamousK
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Schumi ist doch ein Speedjunkie: oder warum versucht ein 43jähriger Familienvater, der schon einmal den "Ruhestand" eingeläutet hat, zwanghaft weiter an einem gefärlichen Motorsport teilzunehmen?

Andererseits , in den männlichen Wechseljahren angekommen, fahren ja viele gerne einen offen Sportwagen.

[ nachträglich editiert von FamousK ]
Kommentar ansehen
01.10.2012 22:04 Uhr von kingoftf
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
"Sauber": passt auch besser

Sauber ausgebremst
Sauber aufgefahren
Sauber hinterher gefahren

Und dann, wenn er nix mehr reisst:

Werkstatt sauber gemacht
Kommentar ansehen
01.10.2012 23:17 Uhr von fraro
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die: vielen Neider beweisen: Schumi hat bisher viel erreicht in seinem Leben ;-) Und es ist noch lange nicht vorbei!

Zur news: hätte mich schon wirklich gewundert, wenn Ferrari ihn wieder holen würde.
Kommentar ansehen
02.10.2012 23:09 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grandios: das die Mehrheit es offensichtlich immer noch nicht begriffen hat. MSC wurde nicht "entlassen", er fährt seinem Vertrag entsprechend weiter bis dieser ausläuft.

Ausserdem gibt es nicht eine Aussage von Ferrari bezüglich MSC, alles nur spekulationen.

[ nachträglich editiert von Winneh ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?