01.10.12 12:34 Uhr
 279
 

Krise als Komödie: Fauler griechischer Freund von deutscher Freundin gescheucht

Wie würde das aussehen, wenn die Länder in der europäischen Krise Menschen wären? Diese Frage stellt sich der Film "A European Breakup", der die Euro-Krise als Beziehungskomödie darstellt.

In dem YouTube-Video wird ein etwas fauler griechischer Mann von seiner sachlichen deutschen Freundin ziemlich herumgescheucht. In den Streit platzt schließlich die spanische Nachbarin, die zu vermitteln sucht.

"Eine sehr europäische Trennung" stammt von dem Regisseur Bob Denham, der damit zeigen wollte, dass die Ökonomie "nicht nur aus Männern mit Haarausfall an Rednerpulten oder Grafiken in Lehrbüchern besteht."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krise, Freund, Freundin, Komödie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"System Of A Down"-Musiker "sehr traurig" über Tod von Killer Charles Mandon
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 12:52 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nice One: Schönes Video.

Die Realität mag dann etwas komplizierter sein, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?