01.10.12 12:16 Uhr
 157
 

Ukraine: Inhaftierte Julia Timoschenko ruft per Handyvideo zum Umsturz auf

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko konnte mit Hilfe ihres Anwalts ein Handyvideo an die Öffentlichkeit schmuggeln, auf dem ein dramatischer Appell der ehemaligen Ministerpräsidentin zu hören ist.

Sie fordert darin zum Umsturz auf und sagt: "Ich wende mich an alle! Wenn Ihr jetzt nicht begreift, dass das Verbrechen und die Mafia in der Ukraine regieren, wird euch später nichts mehr schützen können!"

Timoschenko bat das ukrainische Volk, bei den Wahlen am 28. Oktober nicht mehr die an der Macht klebende "kriminelle Gruppe" zu unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Aufruf, Julia Timoschenko, Inhaftierte, Umsturz, Handyvideo
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 13:01 Uhr von Komikerr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Timo wer?!? Madame Timoschenko bekam ihr 5 Minuten Aufmerksamkeit und wurde im Anschluss von Politik und Presse fallengelassen. Der "Apell" ändert nichts und wird sie nicht mehr in den Mittelpunkt der Internationalen Aufmerksamkeit rücken

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?