01.10.12 12:13 Uhr
 134
 

"Rebranding European Muslims": Kunstprojekt beschäftigt sich mit Islam-Image

In Graz wurden Künstler dazu aufgerufen, sich mit dem Thema "Rebranding European Muslims" zu beschäftigen.

In dem Projekt geht es um das Image von Muslimen und wie die Gesellschaft darauf reagiert. Ein Künstler schickte zum Beispiel Jugendliche los, die die Menschen überzeugen sollten, ihre Namen in Fatima oder Mohammed zu ändern.

Sieger wurde das Werk "Look twice" des Wieners Mariusz Jan Demner von Demner, der ein Würstelstand-Schild in arabischen Lettern schrieb. Nur auf den zweiten Blick ist das typisch Wiener Wort auch als solches zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Gewinner, Image, Kunstprojekt
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 13:36 Uhr von pest13
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ein Künstler schickte zum Beispiel Jugendliche los, die die Menschen überzeugen sollten, ihre Namen in Fatima oder Mohammed zu ändern."

Ähnlichen Versuch hätte z.B. in Saudi-Arabien gewaltig nach hinten los gehen, indem man den Moslems nahe legen würde, ihre Namen ich Christian oder Christine ändern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?