01.10.12 11:52 Uhr
 501
 

Frivole Feier mit Nackt-Polonaise: Der nächste Versicherungsriese mit Sex-Skandal

Seit Monaten bestimmen die Lust-Reisen von Hamburg-Mannheimer Angestellten die Schlagzeilen, doch jetzt rückt der nächste Versicherungskonzern mit Skandal-Schlagzeilen nach.

Jetzt gelangten Bilder an die Öffentlichkeit, welche die erfolgreichsten Vertreter des "Internationalen Finanz-Service" bei einer ziemlich frivolen Party zeigen. Der Deutsche Herold gehört zur Zürich-Gruppe, einem der größten Versicherungskonzerne in Deutschland.

Ein Teilnehmer der besagten und in Fotos festgehaltenen Reise packte aus. So ging es nur um Sex. Praktisch jeder konnte immer und zu jeder Zeit Sex haben. Auf der Veranstaltungsliste fanden sich unter anderem auch Gruppensex und Stola-Partys.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Skandal, nackt, Versicherung, Feier
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?