01.10.12 11:49 Uhr
 378
 

J.K. Rowling verkauft ihr Haus, inklusiv Geheimtür, in dem sie Harry Potter schrieb

"Harry Potter"-Fans, die zufällig zwei Millionen Pfund übrig haben, könnten bald das Haus kaufen, indem die Fantasy-Romane geschrieben wurden.

Die Erfolgsautorin J.K. Rowling verkauft nämlich ihr Anwesen in Edinburgh, das über acht Schlafzimmer und eine mysteriöse Geheimtür verfügt.

Das viktorianische Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und hat eine interessante Geschichte hinter sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkauf, Haus, Harry Potter, Pfund
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert
"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 13:19 Uhr von S8472
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: sie hat also in einer Geheimtür geschrieben? Nicht eher im Geheimraum hinter der Tür?
Kommentar ansehen
03.06.2016 13:10 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S8472 vielleicht war das eine ganz große dicke Tür, so mit Tisch und Stuhl drin, quasie wie ein Raum in einer Tür ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert
"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?