01.10.12 09:40 Uhr
 48
 

Fusionspläne von EADS und BAE Systems: Doch keine Einigung

Der Machtpoker um den künftigen größten Rüstungskonzern der Welt - die Fusion von EADS und BAE Systems - geht in die nächste Runde.

Nachdem es am Wochenende geheißen hatte, Frankreich und Deutschland hätten sich auf eine gemeinsame Linie geeinigt, kam am heutigen Montag prompt der Rückschlag.

Der französische Großaktionär Lagardère - dahinter verbirgt sich auch der französische Staat - bezeichnete die Fusionspläne als "unbefriedigend". EADS müsse das Vorhaben "neu bewerten". Die Fusionspläne könnten noch diese Woche scheitern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einigung, EADS, Rüstungskonzern, Pokern, BAE Systems
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?