01.10.12 08:21 Uhr
 791
 

Satire: Wacken Open Air voll von Killerspielern und Nazi-Punkern

Die Internet-Seite "Eltern-im-Netz.net" hat eine Reportage über das alljährlich stattfindende Metal-Festival in Wacken veröffentlicht. Diese sorgte ob ihres Inhaltes für große Entrüstung in der Welt der Metaller.

Der Autor des Berichtes äußerte, dass Wacken voll sei von asozialen Nazi-Punkern. Faschisten würde man sowohl links- als auch rechtsextrem überall finden und Katholiken müssten diese "Zusammenkunft der Killerspieler" bekämpfen.

Allerdings handelte es sich bei dem Bericht um eine Satire. Die Internetseite macht sich gerne über das Spießbürgertum und seine Ansichten Rock oder Homosexualität betreffend lustig. Mit der Elternplattform "ElternimNetz.de" darf man die Seite aber nicht verwechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Nazi, Satire, Reportage, Wacken Open Air
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft
Wacken Open Air: Schon 40.000 Karten für das Festival 2017 verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2012 09:19 Uhr von phiLue
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollt schon sagen, das MUSS eine Satire sein, denn in der realen Welt sind die streng gläubigen Katholiken die größten Faschisten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft
Wacken Open Air: Schon 40.000 Karten für das Festival 2017 verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?