01.10.12 07:56 Uhr
 121
 

Syrien: UNESCO entsetzt wegen Zerstörung des Basars in Aleppo

Die UNESCO hat sich angesichts der Zerstörung des historischen Basars in Aleppo bestürzt gezeigt.

Der Basar gehört zum Weltkulturerbe. Hunderte von Geschäften sind während der anhaltenden Gefechten in der Stadt abgebrannt.

Die Kämpfe zwischen den Aufständischen und der syrischen Armee gehen unterdessen weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Zerstörung, UNESCO, Weltkulturerbe, Aleppo, Basar
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2012 22:48 Uhr von pippin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kopie des Originals: Also mal abgesehen von wenigen Wortänderungen und Satzumstellungen ist dieser Beitrag eine nahezu 1-zu-1-Kopie des Drei-Satz-Beitrags von Tagesschau.de.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?