30.09.12 20:16 Uhr
 4.096
 

Iris Berben: Ich bin eine Hochstaplerin

Schauspielerin Iris Berben sieht sich selbst als eine absolute Hochstaplerin. Sie selber sei für andere kein Vorbild.

Weiterhin könne sich sich auch selber nicht erklären, warum sie so erfolgreich geworden sei.

"Ich war niemals auf einer Schauspielschule, deswegen denke ich oft: Das hätte doch mal jemand merken müssen", sagte Berben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Interview, Iris Berben, Hochstapler
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2012 20:53 Uhr von Noseman
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hatwohl halt gut genug geschauspielert: dass sie eine Schauspielerin sei.

Allerdings liegt das nicht an ihrem schauspielerischem Vermögen, sondern an mangelhaften Vergleichsmöglichkeiten für den Zuschauer in der in der Deutschen Fernsehlandschaft.

Ich find sie keineswegs übermäßig beeindruckend, aber in einer Welt, in der ein Til Schweiger so einen Erfolg hat, hat sie als Schauspielerin durchaus eine Daseinsberechtigung.
Kommentar ansehen
30.09.2012 23:12 Uhr von fraro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was: soll´s? Die Leute wollen sie sehen. Sie ist sympathisch, gut aussehend (immer noch) und für mich hat sie sich bei "Sketchup" zusammen mit Diether Krebs unsterblich gemacht.
Und es gibt hier wirklich andere Schauspielerinnen, die will ich kein zweites Mal sehen.

Also Iris: alles richtig gemacht und weiter so!
Kommentar ansehen
01.10.2012 13:01 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt ein paar Filme, in denen sie wirklich gut ist, aber auch viele, in denen sie mäßig und einige, in denen sie recht schlecht ist.
Es gibt viele Leute, die Autodidakten sind und in ihrem Fach richtig gut. Die haben oft auch keine Fachschule von innen gesehen sondern lerning by doing bevorzugt, also ist das kein Kriterium dafür automatisch schlecht zu sein.

Wie schon jemand sagte, sind etliche Hollywood-Schauspieler um etliches schlechter.

Ich würde Berben mit Nikolas Cage vergleichen. Der hat mit "Leaving Las Vegas" auch eine richtig gute Performance abgegeben, spielt aber sonst eher Mittelfeld.
Kommentar ansehen
01.10.2012 20:39 Uhr von bigpapa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da kenne ich schlechtere Schauspieler mit Ausbildung.

Sie ist halt talentiert, und mir hat sie schon in "Klimbim" sehr gut gefallen.

Und wieso soll sie nicht zugeben das sie es nicht gelernt hat. Ich finde sie ist so lange auf der Bühne das sie keinen mehr was beweisen muss. Aber die Tatsache das sie so lange schon auf der Bühne ist, beweist das sie gut ist.

Wenn man sich dagegen ansieht was heute so "schauspielert".

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?