30.09.12 13:26 Uhr
 492
 

Arnsberg: Alluflon aus Italien rettet Topf- und Pfannenhersteller Berndes

Der in Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) ansässige Kochgeschirr-Hersteller Berndes befindet sich in Insolvenz. Die Alluflon aus Italien wird sich an Berndes beteiligen und so das Arnsberger Unternehmen retten.

Es wird die neue Firma "Berndes Küche GmbH" gegründet, an der dann Alluflon 75 Prozent hält. Je 12,5 Prozent übernehmen die derzeitige Vertriebs- und Marketingleiterin Christine Knoll und der Produktions- und Einkaufsleiter Olaf Cordes .

Beide werden im neuen Unternehmen dann auch Geschäftsführer. Einen weiteren Geschäftsführer stellen die Italien mit Michele Montagna. Von den ursprünglich 82 Arbeitsplätzen konnten so 32 gerettet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Arnsberg, Topf
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman