29.09.12 19:22 Uhr
 1.191
 

Luxus-Sportpower für jeden: Erste ungetarnte Erlkönig-Fotos vom Maserati Ghibli

Maserati möchte mit dem neuen Ghibli auch Kunden den Traum von einem Sportwagen erfüllen, die nicht so viel Geld haben, um sich eins der sündhaft teuren Modelle zu leisten.

Gleichzeitig soll er gegen die deutschen Top-Modelle wie den Audi A6, den BMW 5er und der Mercedes E-Klasse antreten. Rund 80.000 Euro möchte Maserati für seine Limousine haben, die 2013 erscheinen soll.

Jetzt wurden auf den Straßen erste ungetarnte Erlkönige erwischt. Eine bekannte Auto-Seite veröffentlichte nun die Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Luxus, Erlkönig, Maserati
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2012 23:02 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Schon Einstein sagte vieles ist Relativ auch der Begriff was wenig Geld ist...
Kommentar ansehen
29.09.2012 23:50 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Für jeden ? Weil sich ja auch die Mehrheit in Deutschland für 80000 Euro ein Auto kaufen kann....

Für die meisten wird wohl sogar der neue Golf als Neuwagen unbezahlbar bleiben...
Kommentar ansehen
30.09.2012 00:12 Uhr von Beng.
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Leuts kommt mal runter

ist MarketingStrategie + werbeidee

denke das liegt auf der Hand was mit dem Spruch gemeint ist
Kommentar ansehen
30.09.2012 03:37 Uhr von Phrix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Güte: ist das Ding häßlich,
Das sieht aus wie ein dahingeklatschter Ami....

Da nehme ich dann doch lieber einen A8/BMW7,,,,,

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?